Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Kai Wegner
Liebe Spandauerinnen und Spandauer,

Herzlich willkommen auf den Internetseiten Ihrer Spandau-Partei. Ich freue mich, dass Sie sich über unsere Politik für Spandau, Berlin und Deutschland informieren wollen und uns näher kennenlernen möchten.

Selbstverständlich stehen unsere Funktions- und Mandatsträger auch Ihnen  gerne zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Viel Spaß beim Surfen


06.02.2017

CDU Spandau erleichtert über Abrissbeginn der Postruine
Der Abriss der Postruine im Herzen Spandaus hat heute begonnen. Unter den Augen des CDU-Baustadtrates Frank Bewig wurde der Startschuss für das Abtragen der ehemaligen Hauptpostfiliale gegeben.


 
30.01.2017 | CDU-Fraktion Spandau

Initiative der CDU-Fraktion Spandau erfolgreich
Das Bistro auf dem Gelände des Vivantes Spandau bleibt den Patienten, Angestellten und Besuchern auch in Zukunft erhalten. Das Bistro wird nach Abschluss von Umbauarbeiten voraussichtlich im April 2017 seine Pforten öffnen.
Quelle: CDU-Fraktion Spandau  

am 5. Februar um 11.30 Uhr im Brauhaus Spandau
Diskutieren Sie mit dem Bundestagsabgeordneten für Spandau und Charlottenburg Nord über aktuelle Themen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre CDU Spandau


27.01.2017 | CDU Berlin

Die Berliner CDU hat eine umfangreiche Mitgliederbefragung gestartet. Bis zum 12. Februar haben die Mitglieder Zeit, sich zu beteiligen.

25.01.2017 | CDU-Fraktion Berlin

Das rot-rot-grüne Linksbündnis hat eine Aktuelle Stunde zum Flughafen BER verhindert. Die CDU-Fraktion Berlin hatte das Thema „Müller annulliert erneut Abflug – Regierender Aufsichtsratsvorsitzender liefert am BER Bau- und Kommunikationsdesaster statt Wahrheit und Klarheit!“ beantragt. Mit einem Dringlichkeitsantrag stellt die CDU-Fraktion Berlin nun dennoch eine Debatte im Parlament sicher.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

Die CDU Spandau trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Helmut Buschbom, der am 16.01.2017 im Alter von 95 Jahren verstorben ist.
Helmut Buschbom war seit 1957 Mitglied der CDU. Er engagierte sich als Bürgerdeputierter in der Bezirksverordnetenversammlung Spandau und als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Altstadt. Von 1977 bis 1988 war er Kreisvorsitzender der Spandauer CDU. Als Nachrücker für Richard von Weizsäcker zog Helmut Buschbom am 16. Juni 1981 in den Deutschen Bundestag ein und gehörte diesem bis zum Ende der 11. Wahlperiode am 22. Dezember 1990 an. Von 1991 bis 1995 war er Vorsitzender des Kreisparteigerichts der CDU Spandau. Am 18. Februar 1997 wurde Helmut Buschbom für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden der Spandauer CDU ernannt.
weiter

18.01.2017 | CDU Berlin

Angesichts der steigenden Zahlen bei den Gewaltvorfällen in den Berliner Schulen erklärt die Vorsitzende des Landesfachausschusses Schule und berufliche Bildung der CDU Berlin, Katrin Schultze-Berndt:

"Die steigende Zahl der Gewaltvorfälle in den Berliner Schulen erfüllt mich mit Sorge."

16.01.2017 | CDU-Fraktion Berlin

Der umstrittene Staatssekretär Andrej Holm ist heute seiner Entlassung zuvorgekommen und hat seinen Rücktritt erklärt.
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

09.01.2017 | CDU-Fraktion Berlin

Graf/Dregger: Schülerlotsen sind ein Gewinn, kein Freiwild
Nachdem Ende letzter Woche die Polizei einer Grundschule empfohlen hatte, aus Sicherheitsgründen das Schülerlotsenprojekt einzustellen, waren der CDU-Fraktionsvorsitzende Florian Graf und der CDU-Innenexperte Burkard Dregger heute früh vor Ort, um sich zu informieren. Nicht Kapitulation vor der Dreistigkeit, sondern Schwerpunktkontrollen und harte Strafen müssen die Antwort des Staates auf diese Verkehrsgefährdung sein!
Quelle: CDU-Fraktion Berlin  

04.01.2017 | CDU Berlin

Generalsekretär Stefan Evers empfängt Kinder
Die Berliner CDU hat Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde St. Matthias eingeladen. Die Kinder werden im Foyer ein Lied singen und die Tür der Landesgeschäftsstelle mit dem traditionellen Segen versehen.

16.12.2016 | Heiko Melzer MdA

Bauvertrag wird nach 13 Monaten gekündigt und neu ausgeschrieben Nach der Frostperiode soll es mit doppelter Kraft weitergehen

Nach vielen Monaten des Stillstandes an der Baustelle am Seegefelder Weg und einem Brandbrief des CDU-Wahlkreisabgeordneten Heiko Melzer an das Bauunternehmen, kommt endlich wieder Bewegung in die Bau- und Staustelle in Staaken.

Das Bezirksamt setzt hier auf einen Neustart und schreibt diese Baumaßnahme neu aus. Dies teilte Frank Bewig (CDU), Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit nun mit.

Quelle: Heiko Melzer MdA  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Termine